Sendung vom 10.04.2017

Vox sendet am Montag, d. 10.04.2017, um 20.15 Uhr eine neue Goodbye Deutschland-Folge über die Auswanderungen von Demi Tatzel, Sina Shannon, Familie Betz sowie Familie Lehmann - USA

Demi Tatzel - USA
Die 37jährige, zweifache Mutter, hat eine Scheidung und den Kampf um das alleinige Sorgerecht hinter sich, somit wurde sie von Leben schon auf die harte Probe gestellt.
Da Demi schon immer ein USA-Fan war und von der Greencard-Lotterie gehört hat, dachte sie sich: mitmachen, Glück haben und gewinnen. Das das tatsächlich nach dem 4. Mitmachen eintritt, hätte sie sich wohl selbst nicht träumen lassen. Aber das Unglaubliche trat ein. In den USA traf sie Victor, ihre große Internetliebe. Wie hat sich inzwischen Demi eingelebt, welches Job übt sie aus und ist sie noch mit Victor zusammen?
.
Sina Shannon – USA

Die gelernte Friseurin Sina Shannon lernte ihren in Florida lebenden Freund ebenfalls im Internet kennen, sie verstanden sich sehr gut und sie beschloss, zu ihm in die USA auszuwandern.
Nebenbei arbeitete sie als Model. „Wir waren so verliebt, dass wir uns auch das Eheversprechen gaben, alles war ja super am Anfang und es war wie ein Traum, der wahr wurde. Wir waren sehr glücklich zusammen, bis dann auf einmal sich alles zum Schlechten wendete“, sagt Sina. Ihr Mann verlor seinen Job, das Geld wurde eng und Alkohol war sein Ausweg. Somit begann die Höllentour für Sina. Beide trennten sich. Sina gibt aber nicht auf. Sie will sich beruflich verändern und steigt in das große Haifischbecken als Immobilienmarklerin ein.

Familie Betz – USA
Wer träumt nicht von Sonne, Strand, Palmen, Meer? Den Traum hat sich Familie Betz erfüllt. Doch wie kam die Idee der Auswanderung? 1991 bauten Nicole Eltern in Florida ein Haus und Nicole besuchte regelmäßig mit ihrer Familie ihre Eltern. Sie verliebten sich immer mehr in das Land und die Gegend, sodass sie sich entschieden, dorthin auszuwandern. Dafür gab Oliver sogar seine eigene Innenausbaufirma in Deutschland auf. Zur Familie gehören die Zwillinge Ashley und Justin. In den USA wollten Nicole und Oliver sich mit der Herstellung und dem Verkauf von Schaumküssen selbständig machen. Wie geht es der Familie Betz inzwischen privat und beruflich?

Familie Lehmann – USA
Petra und Andreas Lehmann sowie Tochter Hannah wagten den großen Schritt über den Atlantik und wanderten nach Fort Myers in Florida aus. Andreas träumte schon lange von einem Neuanfang in seinem Traumland USA. In Deutschland hat er viel Pech gehabt, Probleme im Job raubten ihm die Lebensfreude. Seine Frau Petra zog irgendwann den Schlussstrich und beschloss, ihm endlich seinen großen Traum zu erfüllen. Sie willigte in die Auswanderung ein, denn sie wollte ihren Mann endlich wieder glücklich sehen. In Florida übernahmen sie das „Schnitzelhouse“ ohne gastronomische Erfahrung und Sprachkenntnisse. Die Auswanderung wurde von einem Vox-Team begleitet. Familie Lehmann renovierte inzwischen ihr Restaurant, Andreas „eroberte“ die Küche. Mit ihrer charmanten Ahnungslosigkeit sorgten die Eheleute aus Neuenkirchen bei den Zuschauern von Goodbye Deutschland gleichermaßen für Erheiterung und Mitgefühl. Auch hier schaute ein TV-Team von Vox vorbei und filmte sehr romantische Momente, denn Andreas heiratete seine Petra am Strand ein zweites Mal.