Sendung 19.04.2016

Am Dienstag, d. 19.04.2016, sendet Vox um 22.55 Uhr eine Goodbye Deutschland- Wiederholungsfolge über die Auswanderung von Familie Parlow nach Mallorca.

Großfamilie Parlow – ein bunt gewürfelter Haufen glücklicher Menschen (Mama Ina, Papa Georg, Tochter Josy, Pflegekind Sara und Schwager Fred) möchten auf Mallorca ein neues Leben anfangen. Sie lebten die letzten Jahre in Schleswig-Holstein/Malente. Die Liebe zu Mallorca besteht schon seit über 20 Jahren und wurde in den letzten Jahren intensiviert. Den festen Zweitwohnsitz gab es seit mehr als 3 Jahren bereits auf der Insel. Da es Mama Ina auf Mallorca auch gesundheitlich (Bluthochdruck und Depressionen) wesentlich besser ging, verlängerten sich ihre Aufenthalte immer mehr. Sie beschlossen, letztlich zum Wohle aller, nach Mallorca zu ziehen.
Sie leben auf einer Finca Nähe Porreres, wo sie ein paar Zimmer touristisch vermieten können und wovon sie ihren Lebensunterhalt und sonstige Kosten finanzieren werden. Sie sind fleißig, aufgeschlossen, lebenserfahren, aber vor allem glücklich und hoffen so, sich auf Mallorca relativ schnell integrieren zu können.

Martin Koslik – Nach der Gründung des "Cafe Katzenberger" auf Mallorca war es zumindest bei "Goodbye Deutschland" ruhig geworden um den Ex-Geschäftspartner von "Katze", wie Martin Koslik sie nannte. Jetzt kommt er zurück!
Er berät bei "Goodbye Deutschland" Neu-Auswanderer, indem er seine Erfahrungen teilt und damit versucht, sie vor Schaden zu bewahren, so dass sie den richtigen Weg finden.
Gleich das erste Projekt hat es in sich. Kann Martin Koslik der Großfamilie Parlow vor einem Fehler bewahren? Wir dürfen gespannt sein ...