Goodbye Deutschland 05042016

Und wieder über 3 h Goodbye Deutschland und dann noch eine super Sendezeit: Am Dienstag, d. 05.04.2016 sendet Vox um 20.15 Uhr eine neue Goodbye Deutschland-Folge mit/über
  • Jens Büchner und seine Freundin Daniela Karabas
  • Sandra und Peer Kries, Jasmin und Marko Gülpen
  • Cindy Morawetz
  • Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein
  • eine Wiederholungsfolge von Michaela Scherer und Martin Bolze – Gran Canaria.

 Jens Büchner und Daniela Karabas – Mallorca

In der letzten Folge erfuhren die Zuschauer von Goodbye Deutschland, dass Jens für sich und seine neue Patchwork-Familie eine weitere Einnahmequelle sucht.  Setzt Jens tatsächlich die Idee um und investiert  in den schwierigen Markt des Hotelgewerbes auf Mallorca oder sucht er nach anderen Ideen? Des Weiteren sehen die Zuschauer von Goodbye Deutschland, wie Daniela darunter leidet, in sozialen Netzwerken anonym angegriffen und beleidigt zu werden. Welche Auswirkungen hat das auf ihre Gesundheit bzw. ihre Schwangerschaft?
 
Sandra und Peer Kries – Mallorca
Sandra und Peer Kries sind durch vielen Folgen von Goodbye Deutschland bekannt geworden. Der Wunsch von beiden, selbständig zu arbeiten, war in Deutschland schon groß.
Sie wollten ihren beruflichen Erfolg noch weiter ausbauen und so entstand die Idee auf der schönsten Insel der Welt, Mallorca, auszuwandern. Sie eröffneten ein Modegeschäft für Kinderbekleidung und expandierten sogar in ein 2. Geschäft. Wie geht es der kleinen Familie heute?
 
Jasmin und Marko Gülpen – Mallorca
Die nordrhein-westfälische Auswanderin Jas(z)min wurde 2003 von Jürgen Drews entdeckt, sie tritt  wöchentlich im Bierkönig und Oberbayern mit ihrer außergewöhnlichen Show auf und weiß somit, eine große Partygemeinde mit ihrer sowohl kessen, als auch charmanten Art immer wieder aufs Neue zu begeistern. Auch musikalisch ist Jazmins Vielfältigkeit einmalig. Denn ihr Musikrepertoire mit einem einzigartigen Mix aus Schlager und modernem Clubsound ist ein Verlangen nach Zugabe für Auge und Ohr. Ihre Auftritte als Nacktsängerin am Ballermann sind gefragt. Ihr Mann Marco Gülpen leitet ein Hotel in El Arenal. Doch wie sieht ein solches Leben aus und hat es auch Schattenseiten?

Cindy Morawetz - Mallorca
Die Modewelt auf Mallorca erobern – das ist das Ziel von Cindy Morawetz
Eigentlich plante Cindy Jura zu studieren, wollte sich aber letztendlich doch nicht auf die graue Welt der bürolichen Strenge einlassen. Im eingefahrenen Büro Dresscode in gedeckten Tönen sah sie wenig Freiraum für individuelle Entfaltung. So designte Cindy ihre eigene Modekollektion – stilvoll und an keiner Jahreszeit gebunden. Ihre Auswanderung nach Mallorca sahen die Zuschauer von Goodbye Deutschland im Januar 2016. Wie sieht ihr  Konzept auf Mallorca aus? Sie lädt sich zu Kundinnen nach Hause ein und veranstaltet dort Verkaufspartys für Klamotten. Kann Cindy mit ihrer eigenen Modekollektion auf Mallorca durchstarten?
 
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein – Mallorca
Für den "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein heißt es dagegen: Kofferpacken. Er und Ehefrau Andrea verlassen die Villa Colani. Das Fürstenpaar begleitet Heinz' Freund Costa Cordalis zur Nacht des deutschen Schlagers nach Namibia. Für einen guten Zweck treten in der ehemaligen deutschen Kolonie Schlagerstars wie die Wildecker Herzbuben, Kristina Bach oder Ireen Sheer auf.
Während Heinz voller Vorfreude ist, steht Andrea große Ängste aus: Krankheiten, Kriminalität, Kulturschock – die Fürstin fliegt nur mit, weil sie nicht länger als einen Tag von Heinz getrennt sein möchte. In Namibia werden die Multimillionäre mit den Sorgen der Einheimischen konfrontiert: Bildung ist Luxus, ein warmes Mittagessen für die Schulkinder alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Wie geht das "Goodbye Deutschland"-Auswanderpaar mit der Armut um?

Text: Vox
 

Michaela Scherer und Martin Bolze – Gran Canaria (Wiederholung)
Für eine selbstbewusste Paderbornerin scheinen die Zeiten eines normalen Alltagslebens vorbei. Michaela Scherer, Prinzessin von Anhalt, hat sich entschlossen neue Wege zu gehen und ihrer Heimatstadt Paderborn den Rücken zu kehren, um auf der Sonneninsel Gran Canaria einen hoffentlich erfolgreichen neuen Start zu wagen!
Sie wandert, begleitet von einem Filmteam der TV Doku-Serie Goodbye Deutschland, nach Gran Canaria aus, in das kleine spanische Dorf Salobre, fernab jeden Trubels.
Grund: Sie hat in Deutschland mit einem bekannten Pharmaunternehmen eine Kosmetiklinie entwickelt, die sie über die Kanaren nicht nur vertreiben, sondern auch groß und erfolgreich machen möchte.
Aber der Hauptgrund ist wohl auch die Liebe, denn sie zieht zu ihrem Partner, der auch kein Unbekannter ist, vor 15 Jahren aus Paderborn wegzog, um die Welt zu entdecken, und neue Ufer zu finden.
PHARO Martin Bolze, der durch viele TV Sendungen, wie z.B. dem RTL Supertalent bekannte Hypnotiseur, schaffte es, ihr Herz zu erobern. Martin Bolze lebt in Spanien seit 11 Jahren in seinem bisher endgültigem Domizil Gran Canaria.
Auf die Frage, wie Michaela sich ihre Zukunft in einem doch fremden Land, auf der Insel Gran Canaria vorstellt, sagt sie selbstbewusst: “Ich gehe mit Zuversicht und Selbstbewusstsein auf neue Ziele zu. Niemand wartet auf einen Auswanderer in fremden Ländern, aber: In meiner Familie, meiner Tochter, meinem Bruder und auch meiner Schwester finde ich Menschen, die mich in meinem Denken, mich zu verändern, unterstützen. Außerdem habe ich in Martin einen Partner an meiner Seite, der mir den nötigen Halt gibt. Ich vertraue aber auch auf mich selbst und bin offen für das, was auf mich zukommt!“